Curriculum Vitae

 

Catrin Kirchner ist seit Jahren an bedeutenden Opernhäusern und Konzertsälen aktiv. Hierbei verkörpert sie eine einzigartige Bühnenpräsenz mit virtuoser Stimmführung. Ihr lebendiger Sopran überzeugte Publikum und Presse gleichermaßen. Aufgrund Ihrer besonderen Spielfreude und Schauspiel-Ausbildung ist sie neben ihrer Arbeit auf der Opernbühne auch bei Filmproduktionen und Theateraufführungen gefragt. Sie überzeugt mit einer ungewöhnlichen stimmlichen Vielseitigkeit. 


Ihre Engagements führten sie bisher an die Griechische Nationaloper, zum Athener Festival, das Megaro Mousikis (Athen und Thessaloniki), ans Lübecker Theater, ans Schauspielhaus Kiel sowie an die wichtigsten Konzertbühnen Chinas (Halle des Volkes/Peking, Oriental Art Center/Shanghai etc.) u.a. 2010 gab sie ihr Debüt am Theater an der Wien.

 


Eine rege solistische Konzerttätigkeit im Rahmen des Athener Festivals sowie im Megaro Mousikis Athen, eine Aufführung der "Schöpfung" von Haydn unter der Leitung von Christopher Hogwood sowie des Stabat Mater von Rossini führten 2003 zum Engagement an der Athener Staatsoper. Dort war sie zuletzt als Zerlina (Don Giovanni), Pamina (Die Zauberflöte),Lady McDonald (La Vie Parisienne), Echo (Ariadne auf Naxos) u.a. zu sehen.


Ihr Operndebüt in Deutschland gab sie mit der Partie der Donna Elvira (Don Giovanni) auf Kampnagel in Hamburg im Jahre 2005 (Regie: Andreas Bode).

In den folgenden Jahren präsentierte sie mit herausragendem Erfolg die Partie des Orpheus in L'Orfeo (Monteverdi), sowie eine szenische Aufführung des Requiems von Mozart (Regie: Andreas Bode). 2009 gab sie die Titelpartie der Oper Rusalka von Antonin Dvorak in Offenburg (Regie: Ursula Bengel).

In 2011/12 folgte die "Miss Elvira", eine solistische Musiktheater-Produktion der Andreas Bode Company, welche die Sparten Oper, Film,Theater und Performance beinhaltet

 

Catrin Kirchner studierte klassischen Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Ingrid Kremling und James Wagner. Es folgte ein Aufbaustudium im Fach Oper bei Hara Savino und Kostas Paskalis am Athener Konservatorium "Odeo Athinon". Catrin Kirchner engagiert sich besonders für modernes Musiktheater (Hamburg/Theater Kampnagel, Kulturherbst Düsseldorf, Radialsystem Berlin) und Aufführungen zeitgenössischer Musik, so mit einem Porträtkonzert der Berliner Komponistin Grete von Zieritz und des amerikanischen Komponisten Steve Reich. Umfangreiche Erfahrungen erarbeitete sie sich bei der Aufführung chorsinfonischer Werke mit dem Chor des Griechischen Radio und Fernsehens (ERT). Bei CD- und Fernsehproduktionen ist sie im Tonstudio tätig. Musikproduktionen sind bei SONY Frankreich und Heaven Greece veröffentlicht. Zusätzlich ist sie kirchenmusikalisch aktiv.